Was lernten erfolgreiche deutsche Autoren nach der Schule?

2
200
views

Anfang des Jahres packte mich erneut der Ehrgeiz mich weiterzubilden. Warum nicht sogar nochmal studieren? Wie wäre es mit Kreativen Schreiben (B.A.)?

Nun, nach einigen, längeren Gedankenspielen war das Thema dann auch abgehakt, aber dennoch war ich neugierig geworden und fragte mich was wohl bekannte Autoren studiert hatten.

Ohne Auswahlkriterium schrieb ich mir zwanzig Autoren und Autorinnen auf und überflog deren Biografien auf Wikipedia. Das Ergebnis ist zwar nicht repräsentativ, aber dennoch auf eine spannende Weise ernüchternd. Unter diesen Schriftsteller/-innen wurde am häufigsten Jura, Geschichte und Germanistik studiert. Alles Studiengänge in der Sprache und Erzählungen wichtig sind.

Das Ergebnis habe ich in einer Infografik stark vereinfacht zusammengefasst. Studienabbrüche sind nicht gekennzeichnet (ja, die gibt es) und ausgeübte Berufe nach der Ausbildung nicht angegeben. Es ging mir wirklich nur darum zu sehen welche Studiengänge für die Autoren/-innen „studierendswert“ waren.

✑ Hast du studiert? Was und warum?
✑ Und wie hilft dir dein Studium oder deine Ausbildung für das Handwerk „Schreiben“?

2 KOMMENTARE

  1. Hi Sascha,
    interessant. Dass so viele Autoren, das doch sehr rationale Jura als Ausgangsplattform genutzt haben, hätte ich nicht gedacht.
    Ich selbst hatte angefangen Komparatistik zu studieren, musste aber aus finaziellen Gründen aufhören und bin wieder in meinen gelernten Beruf der Arzthelferin zurück gestolpert.
    Mittlerweile bin ich medizinsiche Schreibkraft (was die Finger schult jedoch nicht die Kreativität *lach) und studiere per Fernuni nebenher Kulturwissenschaften B.A. Bis jetzt hat es mir zumindest geholfen, richtig und gezielt zu recherchieren.
    Viel Erfolg weiterhin und viele Grüße aus Karlsruhe,
    Yvonne

    • Hallo Yvonne!
      Danke für deinen Kommentar dazu! 🙂 Ich war letzte Woche auf dem LitCamp in Heidelberg und bin dort auch vermehrt auf Psychologen gestoßen. Weitere Pflege- und Kommunikationsberufe sind mir auch aufgefallen. Momentan behaupte ich einen Zusammenhang in Berufen mit stets wechselnden Menschen/Kunden zu sehen. Dir auch viel Erfolg und beste Grüße!

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here